Die beliebtesten Casinospiele

Spielbanken und Casinos sind seit jeher mit einem besonderen Flair behaftet. In vielen bekannten Spielfilmen sind sie der Schauplatz für die Reichen und Schönen aber auch der Halunken und Kriminellen. Für die meisten von uns ist es etwas Besonderes eine Spielbank zu besuchen. Einige sparen sogar darauf eine Reise nach Las Vegas anzutreten, um dort die Mega-Casinos am Strip zu besuchen. Seit einigen Jahren boomen aber auch die Online Casinos. Dank modernster Technik ist es den Softwareentwicklern gelungen ein bisschen Las Vegas Atmosphäre auf den PC, das Handy oder den Laptop bringen. Interessanterweise ist die Rangliste der Beliebtheit der Casinospiele online die gleiche wie bei den realen Spielbanken. Im Folgenden wollen wir einen Blick auf die Top 3 werfen:

Spielautomaten – Slots

Die guten alten „Einarmigen Banditen“ sind nach wie vor die beliebtesten Casinospiele. Auch wenn mittlerweile nichts mehr mechanisch ist und die wenigsten noch wirklich einen Hebel haben, hat sich an der grundsätzlichen Funktion wenig geändert. So wie es in den realen Casinos ganze Hallen mit hunderten oder sogar tausenden von Slots gibt, findet man auch in den Onlinecasinos viele verschiedene Slots an denen man sein Glück versuchen kann. Hier findet jeder für seinen Geschmack etwas. Wer auf die herkömmlichen Kneipenautomaten steht, hat sicherlich viel Spaß bei den Früchteslots mit drei Walzen. Die meisten Slots haben heutzutage aber fünf und mehr Walzen mit mehreren Gewinnlinien. Diese gibt es auch in den bekannten Ausführungen mit Früchten- und Kartensymbolen. Die Post geht jedoch so richtig bei den modernen Videoslots ab. Die meisten Videoslots bedienen sich bekannten Motiven die von Lara Croft über Indiana Jones bis zu Guns ‘n Roses reichen. Viele davon sind mit besonderen Funktionen und Bonusspielen ausgestattet und bestechen durch messerscharfe Grafiken und überwältigenden Sound. Ein besonderer Vorteil von Onlinecasinos ist es, dass man die meisten Slots sogar völlig kostenlos nach Lust und Laune auf Herz und Nieren testen kann.

Blackjack

Blackjack ist das beliebteste Tischspiel. Es funktioniert prinzipiell wie das Kartenspiel „17+4“. Ziel ist es so nah wie möglich mit beliebig vielen Karten auf 21 Punkte zu kommen. Wer mehr als 21 Punkte hat, hat verloren. Bei Blackjack können mehrere Spieler am Tisch sitzen, man spielt jedoch nur gegen den Kartengeber. Dieser muss sich an bestimmte Regeln halten. Normalerweise muss er sich automatisch eine weitere Karte nehmen, solange er unter 17 Punkte hat. Es gibt auch ein paar Blackjack Varianten bei denen besondere Regeln gelten. Diese sind aber im Normalfall deutlich gekennzeichnet und einfach ersichtlich. Blackjack macht richtig Spaß und es gibt eine große Anzahl an verschiedenen Strategien. Diese führen aber nur bedingt zum Erfolg, denn egal welche Strategie man hat und wie gut man Karten zählen kann, was in vielen Casinos nicht erlaubt ist, der Vorteil liegt rechnerisch immer beim Haus.

Roulette

Es wird einige sicherlich überraschen, dass Roulette auf der Beliebtheitsskala der Casinospiele „nur“ den dritten Platz einnimmt. Damit rangiert es aber immer noch vor Bakkarat oder Poker und ist nach Blackjack das zweitbeliebteste Tischspiel. Einer der Gründe mag dafür sein, dass Roulette mehr als andere Spiele von der faszinierenden Atmosphäre rund um den Spieltisch mit dem rotierenden Kessel und seinen 37 oder 38 Fächern herrscht. Diese ist mittlerweile aber in den Live Casinos auch Online relativ gut gelöst. Worauf man beim Roulette achten sollte ist, dass man die traditionelle oder französische Variante spielt. Es gibt nämlich auch eine amerikanische Roulettevariante, welche eine „0“ und eine “00“ besitzt. Was sich nach einem relativ kleinen Unterschied anhört verdoppelt jedoch den Vorteil des Casinos. Liegt der Vorteil der Bank rechnerisch bei der traditionellen Variante bei 2,7% erhöht sich dieser bei der amerikanischen Doppel-Null Variante auf 5,26%. Das Gute im Onlinecasino ist, dass sie auch die meisten Roulettetische kostenlos mit „Spielgeld“ testen können.